Geschichte des PAPs

Der Verein Pongauer ArbeitsProjekt wurde am 24. 10. 1996 aufgrund von Bemühungen verschiedener Personengruppen und auf Anregung der RGS des AMS in Bischofshofen gegründet.

1997 startete das Projekt mit 9 Transitarbeitsplätzen (TAP) und es wurden einfach Dienstleistungen, wie z. B. Malerarbeiten, ausgeführt.

1998: PAP-Laden… anders kaufen in Schwarzach eröffnet als Second-Hand-Geschäft.
Die Anzahl der TransitmitarbeiterInnen wurde auf 11 erhöht. In diesem Jahr wurde auch mit der Altkleidersammlung begonnen.

1999 wurden die Dienstleistungen weiter ausgebaut. In St. Johann eröffnete der zweite PAP-Laden.

Im Jahr 2003 wurden 14 Transitarbeitsplätze angeboten.

2006: PAP-Laden… anders kaufen in Werfen.

2007 folgte Bad Hofgastein und 22 TAP standen zur Verfügung.

2008 übersiedelte der Betrieb in Schwarzach in neue Räumlichkeiten. Die Betriebsfläche vergrößerte sich auf 750 m2.

2011: PAP-Laden… anders kaufen in Bischofshofen.
Im PAP-Laden… anders kaufen in St. Johann konnten seitdem neue -Schuhe erworben werden.

Der Verkauf der -Schuhe, sowie unser breites Angebot an Second-Hand-Ware hat sich bewährt. 2015 war die Übersiedlung in ein größeres Geschäftslokal an einem neuen Standort die Folge.

Der PAP-Ladenanders kaufen in Werfen wurde 2017 geschlossen.

2018 eröffnete der PAP-Laden… anders kaufen in Radstadt.